PPT%20Head%20Pflege%20Kopie%403x-100_edi

DAS 1x1 DES BETRIEBLICHEN GESUNDHEITSMANAGEMENTS 

Ein Handlungsleitfaden für die gesunde Pflege

Impulse für Unternehmen und Mitarbeiter in der Pflege

IHR BGM: STATUS QUO

Mit unserem BGM Quick-Check können Sie in wenigen Minuten eine Bewertung Ihres aktuellen BGM vornehmen. Dies können Sie in nur 5 Min. online durchführen. Alternativ stellen wir Ihnen gerne unsere PDF zur Verfügung. Sprechen Sie uns an. 

WIE GEHTS WEITER?

Jetzt wo Sie sich in einer der 4 Gruppen wiedergefunden haben stellt sich die Frage, wie es weiter geht. Dieser BGM Quick-Check dient der ersten Einordnung und Sensibilisierung für die vielseitigen Aspekte des Gesundheitsmanagements. 

Sie möchten eine individuelle Auswertung​ sowie nützliche Handlungsempfehlungen?

Unser Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen ein professionelles Feedback mit hilfreichen Impulsen und praktischen Handlungsempfehlungen zu geben.

Diesen Service stellen wir Ihnen im Nachgang der 8. Pflege- und Gesundheitskonferenz des Landkreises Vorpommern-Greifswald kostenfrei zur Verfügung.

 
AdobeStock-47.jpg

WEITERE UNTERSTÜTZUNG

Sie haben den BGM Quick-Check ausgefüllt, ausgewertet und sich ggf. individuell von uns beraten lassen. Darauf kann und sollte noch mehr entstehen. Um das Thema Mitarbeitergesundheit aktiv zu gestalten, haben wir die passenden Angebote für Sie zusammengestellt. Diese richten sich nach Ihrem Testergebnis und kann je nach Anzahl Ihrer Mitarbeiter variieren.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

HANDLUNGSLEITFADEN

Neue Perspektiven für eine gesunde Pflege in 2021.

2

ZIELSETZUNG

  • Entwicklung eines gemeinsamen, von allen getragenen Grundverständnis vom betrieblichen Gesundheitsmanagement

  • Festsetzung von Prioritäten und Zielen

  • Erstellung einer Timeline mit zeitlichen & messbaren Zielen

IT-Beratung

4

PLANUNG

  • Auf Grundlage der aktuellen Analyseergebnisse Handlungsempfehlungen & Maßnahmen ableiten und als Ziele definieren

  • Kurzfristige & langfristige Ziele

  • Prioritäten festlegen (nicht alles auf einmal angehen)

  • Verantwortlichkeiten festlegen (wer ist für was verantwortlich)

  • Interne BGM Marketingstrategie entwickeln

Cloud Management-Service

6

EVALUATION

  • Bewerten der erfolgten ersten Schritte

  • Ausgewählte Messungen & Analysen wiederholen

  • Systematisches Hinterfragen & Anpassen

  • Lern- und Optimierungsprozess

  • Ziele & Prioritäten aktualisieren

  • Zielgruppen & Schwerpunkte anpassen

Cloud Management-Service

1

VORBEREITUNG

  • Wir wollen mehr für die Beschäftigten tun.

  • Entscheider ins Boot holen (GF, Personalabteilung, BR...)

  • Aufgabenbereiche und Verantwortung zuteilen
    (Welches Know-How haben wir intern, welche externe Hilfe benötigen wir? (BGF Anbieter, GKV, Arbeitsmediziner,..))

  • Strukturen analysieren/ schaffen (Kommunikationswege, Gesundheitszirkel; personelle, räumliche & finanzielle Ressourcen klären,...)

IT-Technologien

3

ANALYSE

  • Welche bereits vorhandenen Daten und Erkenntnisse können wir nutzen?(Gefährdungsbeurteilung, Fehlzeitenanalysen, Altersstrukturanalysen, arbeitsmedizinische Vorsorge)

  • Kombination verschiedener Analysetools Mitarbeiterbefragungen, GBU, AU-Statistik, Screenings- & Gesundheitschecks, Interviews, Arbeitsplatzbegehungen, etc.

  • Aufbereitung der Ergebnisse als Status Quo (Report)

IT-Dienstleistungen

5

UMSETZUNG

  • Einführung & Start von Maßnahmen nach Planung Unterscheidung in Verhalten- & Verhältnisprävention

  • Unterscheidung in analoge & digitale Maßnahmen

  • Einbeziehung aller Mitarbeiter Stetige Erhöhung der Teilnehmer-Quoten

  • Durchhaltevermögen zeigen, erfolgreiche Implementierung in das eigene Unternehmen bedarf Zeit

Betreuung

7

WEITERFÜHRUNG

  • Gesundheitsmanagement hat kein Ende! 

  • Maßnahmen interessant halten & Neuerungen einführen

  • z.B. Schrittechallenge, Familien-& Gesundheitstag, gesundes Frühstück, externe Events

  • Opt. Belohnungs- und Bonusssystem

  • Gutes tun und drüber sprechen

  • BGM als Marketing- und Rekrutierungstool nutzen

Betreuung

HANDLUNGSLEITFADEN FÜR IHR UNTERNEHMEN

Ein gut durchdachter, zielorientierter & nachhaltiger Projektplan bedarf Erfahrung und Know-How. Wir möchten Sie auf dem Weg zu Ihrem individuellen Gesundheitsmanagement unterstützen und planen zusammen mit Ihnen Ihren eigenen Handlungsleitfaden zur praktischen Umsetzung.

ERFAHRUNG

Beratung und Betreuung

durch Experten aus der Branche.

Info-Gespräch

  • Erstes Kennenlernen & Austausch

  • Beteiligte Personen abklären 

  • Organisations - Check-Up

 

Workshop

  • Zielausrichtung

  • Schwerpunkte erarbeiten

  • interne Strukturen analysieren

  • Förderungen klären

  • Timeline & Budget

Umsetzung

  • Egal ob Einzelmaßnahme oder BGM Jahresplan, wir unterstützen Sie auch bei der Umsetzung

  • Analog & digitales BGF

Evaluation

▪ Gespräch zum Abgleich der erfolgten Maßnahmen

▪ Was hat sich verändert?
▪ Je nach Bedarf Nachfolgeangebote

JETZT STARTEN

Nehmen Sie Kontakt auf.

Wir beraten Sie gerne.

  • TELEFON

    Wir beraten Sie gerne unverbindlich am Telefon und besprechen die möglichen Schritte.

  • ZOOM MEETING

    In einem online Meeting können wir Ihren Quick-Check auswerten und alles wichtige auf dem Bildschirm zeigen.

  • VOR ORT TERMIN

    Gerne besuchen wir Sie und besprechen mögliche Schritte mit allen Entscheidern.

  • E-MAIL

    Sie möchten nur eine Frage loswerden oder haben ein anderes Anliegen? Schreiben Sie uns.

Was unsere Kunden sagen

Sana Hanse-Klinikum Wismar

" [...] zusammen mit dem Partnernetzwerk concept+ entwickelten wir im Herbst 2018 eine sehr individuelle Lösung, mit einem gut strukturierten Jahresplan. [...] Bemerkenswert ist, die komplette Organisation und Koordination von zertifizierten Trainern und Therapeuten. [...] Der echte Mehrwert für unsere Mitarbeiter ist jedoch die Einbindung der digitalen Module in die Kurse und Workshops vor Ort, sodass Übungen und Tipps aus der App auch eigenständig durchgeführt werden können. [...] Ebenfalls möchten wir herausheben, dass wir bei concept+ einen festen Ansprechpartner haben, welcher uns per Mail / telefonisch, aber auch persönlich vor Ort unterstützt.“

Herr Jürgensen, Geschäftsführer, 21.02.2020

Concept+

eine Marke der cf physio Greifswald GmbH

Ernst-Thälmann-Ring 56a

17491 Greifswald

Tel: 03834-8383804

info@conceptplus-bgm.de

www.conceptplus-bgm.de

  • Facebook

© 2020, concept+

Das Partnernetzwerk für Mecklenburg-Vorpommern.